Die IG-Modell-Truck-Trial wurde im Jahre 2002 von acht trialbegeisterten Modellbauern gegründet.
Ziel war und ist es, diese Modellsportart zu fördern und weiter zu verbreiten.
Über ganz Deutschland verteilt widmen sich über 25 Mitglieder dem Ziel Sie als Einsteiger beim Hobby zu unterstützen und alt gedienten Trialeros ein kompetentes Forum für fachliche Diskussionen zu bieten. Wichtig sind uns der Austausch und das kameradschaftliche Miteinander.

Der Spaß an unserem Hobby steht immer im Vordergrund.

Einen Ansprechpartner gibt es auch in Ihrer Nähe …

So erreichen Sie die IG MTT:

Telefon:  02166 / 95 02 38               A. Bremer
             0511   / 98244337              M. Holzapfel
            
Die  Kollegen helfen ihnen gerne weiter und leiten Sie zu dem Ansprechpartner in Ihrer Nähe.


Was macht den Reiz aus?

Es kommen verschiedene Komponenten zusammen. Auf der einen Seite steht natürlich der Modellbauer, der ein Fahrzeug konzipieren und konstruieren möchte, dass dieser Belastung gewachsen ist. Es ist das Wechselspiel zwischen Parcoursbauern und Trialern, das hier immer wieder neue Anreize schafft. Auf der anderen Seite der Fahrer, der seine fahrerischen Fähigkeiten durch permanentes Training immer weiter verbessern möchte. Wenn es darum geht Steilabfahrten, Schlammgruben, Geländeeinschnitte und überreifengroße Hindernisse zu überwinden, stoßen die Trucks immer wieder an die Grenzen der Physik und die Fahrer an ihre persönliches Limit. Diese Grenzen gilt es immer wieder zu überwinden. Die Anerkennung der Mitfahrer und der Zuschauer ist einem gewiss. Zu dieser Anerkennung gesellt sich der (nicht immer) heimliche Spaß der anderen Fahrer – ein wenig Übermut ist uns allen nicht ganz fremd.

Wo kann gefahren werden?

Ein schöner Aspekt der Trialfahrzeuge ist der, dass überall gefahren werden kann. Es genügt der Sandhügel an der Baustelle oder der Waldweg beim Sonntagsspaziergang. Es findet sich immer eine Strecke, die noch bewältigt werden will. Mit einem sauberen Fahrzeug lässt einen der Lebenspartner auch bestimmt die Legosteine des Nachwuchses im Wohn- und/oder Kinderzimmer bezwingen.
Für den Wettbewerbsfahrer finden in ganz Deutschland über das Jahr verteilt Trialläufe statt

Wo bekomme ich weitere Informationen?

Unsere Webseite (www.modell-truck-trial.de) wird immer ständig aktualisiert und ausgebaut.
Hier finden Sie neben Terminen zu Veranstaltungen natürlich auch immer das aktuelle Regelwerk, nachdem auf den meisten Veranstaltungen in Deutschland gefahren wird. Eine Liste aller Ansprechpartner findet sich ebenfalls. Dazu Baubericht und Tipps und Tricks.

Was kostet der Spaß?

Diese Frage wird in Gesprächen immer irgendwann gestellt, natürlich! Der Einstieg beginnt in bezahlbaren Regionen. Alle Einzelteile sind im guten Fachhandel zu beziehen. So kann ein Fahrzeug von jedem nach und nach aufgebaut werden.

Hilfe gibt es bei der IG-Modell-Truck-Trial!